Ben stammt aus Holland, jetzt sesshaft in den USA

BenBen kam eines Abends auf den Tecolote Strand, nördlich von La Paz gerollt. Er möchte mit seinem vierrädrigem Gefährten “Nellie” zur Fußballweltmeisterschaft nach Brasilien fahren. Auf seiner Friedensmission hat er schon so manche Militärkontrolle mit dem Wurf eines Balles in Richtung der Soldaten, für längere Zeit stillgelegt.

Er arbeitet in San Francisco mit behinderten Kindern. Diese haben ihm auch beim Färben und Dekorieren von Nellie geholfen.

Durch sein außergewöhnliches Fahrzeug waren so manche sonst typischen mexikanisch, bürokratischen Hürden urplötzlich verschwunden.

Sein Fahrzeug ist gespickt mit unzähligen Details aus seiner holländischen Heimat, sowie eben auch Fußball. Selbst nach einer halben Stunde Erkundung von Karosse und Fahrzeuginnenraum haben wir immer noch Details entdeckt, welche uns zum schmunzeln gebracht haben.

 

Hier der Beweis, dass er es nach Brasilien geschafft hat: http://www.spiegel.de/images/image-722663-galleryV9-gvhs.jpg

Leider musste er zusehen, wie Holland gegen Argentinien im Halbfinale verlor. So etwas kann ihn aber nicht entmutigen…

 

Teilen über:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>